A-Wurf neue Familien

Die Zeit mit unseren wunderbaren kleinen Ringelprinzen verflog so schnell. Es waren spannende und schöne Wochen, in denen wir die faszinierende Entwicklung von den beiden miterleben und -gestalten durften. Fröhlich entdeckten sie täglich Neues und unerschrocken wurde alles betrachtet, beschnüffelt und bespielt. Sehnsüchtig wurden von den neuen Familien der Tag erwartet, an dem die kleinen umziehen durften.

Und so verabschiedeten wir uns nach dieser wundervollen Genusszwergenzeit mit einem weinenden und einem lachenden Auge von den Zwergen.

Wir wünschen unseren Hundekindern und den neuen Familien viel Freude, Spass und eine gesunde,lange und glückliche Zeit zusammen.

 

Anton vom Espenhau

Anton - ein Abziehbild von Mama Toni. Diese Ähnlichkeit verblüffte uns. Anton war unser Kuschelbär, der durchaus aber seinen Kopf durchsetzen wollte, wenn es mal nicht nach seiner Meinung ging - sein Motto war oft: lieber obendrüber als untendurch. So wurde der Tunnel lieber beklettert als durchwandert. Anton stapfte auch als erster durch den Bach und liebte in den Lavendelbüscheln zu sitzen oder diese zu bearbeiten. Wohl duftend kam er dann ins Haus zurück.

Seine neue Heimat liegt im schönen Frankenland, in der Nähe von Bamberg wird er nun die Gegend erkunden.

Alf-Abraham vom Espenhau

Alf-Abraham, der erste Welpe mit einem Doppelnamen.. Irgendwie entwickelte sich der Name im Laufe der Wochen, und blieb. Meist wurde er Alfi gerufen - nur, wenn er partout ständig über Emma steigen wollte oder sonstigen Quatsch zwischen den Ohren hatte, erfolgte der Ruf mit vollständigem Namen. Bei der abendlichen Fleischportion gab es für kein Halten mehr, in Bruchteilen von Sekunden wurde diese inhaliert. Frech wie Oskar stiefelte er auch ständig in die Kudde, wo Emma ein gemütliches Schläfchen halten wollte. 

Draussen versuchte er alle Steine zu erklimmen und unerschrocken über Abgründe zu balancieren.

Sein neues Aufgabengebiet liegt im Frankfurter/Main Raum.

Hier wirbelt er nun das Leben seiner neuen Familie durcheinander.

Alf-Abraham wird nun Buddy gerufen.

Aktuelles 

 

- Anton und Alf neue   Familien  neue Bilder

 

 

letzte Aktualisierung:
30.12.2020
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elke May